Die Fachpersonen im Hintergrund

Eine Steuergruppe aus namhaften Bildungsexpertinnen und -experten trägt die strategische Verantwortung für das Programm «Bildungslandschaften Schweiz».

Lokale Bildungslandschaften sind in der Schweiz noch wenig bekannt. Um diesen neuen Handlungsansatz in der Schweiz zu erproben und zu verankern, braucht es die Unterstützung zahlreicher Fachleute und Schlüsselorganisationen.

Die Jacobs Foundation hat das Programm 2011 lancier. Die strategische Steuerung des Programms übergab sie einer Gruppe von nationalen Expertinnen und Experten. Dieses Gremium ist beispielsweise verantwortlich für die Auswahl der Projekte, für die aktive Unterstützung bezüglich der Verankerung des Programms oder für die Vernehmlassung eines Konzepts zur Nachhaltigkeit.

Mitglieder der nationalen Steuergruppe

  • Susanne Hardmeier, stellvertretende Generalsekretärin Schweizerische Konferenz der Erziehungsdirektoren (EDK)
  • Gaby Szöllösy, Generalsekretärin Konferenz der Schweizer Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK)
  • Beat Zemp, Zentralpräsident Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (L-CH)
  • Bernard Gertsch, Präsident Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz (VSLCH)
  • Ludwig Gärtner, Vize-Direktor Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV)
  • Andreas Tschöpe, Geschäftsleiter Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV)
  • Markus Casutt, Geschäftsführer Dachverband offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz (DOJ)
  • Reto Lindegger, Direktor Schweizerischer Gemeindeverband
  • Irène Schori, Schweizer Städteverband
  • Ernst Buschor, ehemaliges Mitglied des Stiftungsrats der Jacobs Foundation
  • Sandro Giuliani, Geschäftsführer und Delegierter des Stiftungsrats der Jacobs Foundation